Zukunftspläne

Ich werde oft danach gefragt, warum ich meine Pferde zum Verkauf ausgeschrieben habe. Deshalb habe ich mich dazu entschieden, meine persönlichen Zukunftspläne mit euch zu teilen.

 

FREIHEIT – für meine Tiere und mich. Diese Sehnsucht lodert seit meiner Kindheit wie ein Feuer in mir und lässt mich bis heute nicht mehr los!

Auch wenn die Schweiz wunderschön ist – fühle ich mich gefangen in einer gestressten, hektischen und eingeengten Welt, in der ich mich nicht wohlfühle. Wie ein Wildpferd, welches eingesperrt in einer Boxe leben muss.......

 

Jedes Mal, wenn ich im Westen der USA auf einem Pferd durch die Kaktuswüsten ritt und unzählige wilde Tiere beobachten durfte... jedes Mal, wenn ich durch die unendlichen Wälder von Wyoming streifte oder auf einem Berg über die weite Natur auf Seen, Berge und Wälder blickte... jedes Mal, wenn ich in schmutzigen Jeans, Hut und Cowboyboots im Walmart einkaufen ging und dies niemanden störte sondern für alle ganz normal war... jedes Mal, wenn ich an roten Ampeln trotzdem rechts abbiegen durfte... jedes Mal, wenn ich in ein Café ging und ich mich dort mit wildfremden Leuten sofort fast wie Familie fühlte... jedes Mal, wenn ich beim Autofahren zu Countrymusik laut mitgesungen habe... jedes Mal, wenn ich tagelang, ohne ein Haus oder eine Strasse zu sehen, in der Natur unterwegs sein konnte... jedes Mal wenn ich mit Cowboys am Lagerfeuer sass... jedes Mal, wenn ich mehr als eine Stunde über eine Sandstrasse fahren musste, um einkaufen zu gehen..  JEDES MAL, FÜHLTE ICH MICH ZUHAUSE ANGEKOMMEN und mein Herz sprühte vor Freude.

 

Deshalb wandern Marc und ich im Jahr 2023 in die USA aus. Wir werden uns im Bundesstaat Colorado nach einer eigenen kleinen Pferderanch in der Natur umsehen. 

 

Der Plan ist, unseren Gästen dort ein „loving home“ zu bieten: Ferien, Reiten, Pferdetraining, Praktikum, Auszeit, Westernfeeling, Natur, Wandern, Fischen und vieles mehr…

 

Wenn ich von meinem Traum erzähle, dann merke ich, dass sich viele andere Menschen ebenso nach Freiheit sehnen. Wir möchten auf der Ranch ein Stück Freiheit mit DIR teilen. Zu sehen, wie andere Herzen aufgehen – das ist doch das schönste! Freude teilen zu können ist noch viel schöner, als dies nur für sich allein zu erleben. 

 

Da ein Pferd in die USA mitzunehmen vor allem finanziell nicht einfach wird, habe ich sie nun schweren Herzens auf meiner Website zum Verkauf ausgeschrieben. So wie ich aber mit meinen Pferden arbeite, steht die Beziehung im Vordergrund. Ein Verkauf wäre deshalb ein beidseitiger schwerer Verlust, sodass ich immer noch mit dem Gedanken spiele, sie mitzunehmen- koste es, was es wolle 😊