Reitunterricht / Bodenarbeit

Ich begleite dich über einen längeren Zeitraum und gebe nicht nur einzelne Reitstunden. Nur so kann garantiert werden, dass ihr meine Philosophie versteht und  eine ganzheitliche Ausbildung geniessen dürft. Wir arbeiten an dir und deinem Pferd. Daher nehme ich nur Kunden mit einem eigenen Pferd oder einem Pflegepferd. 

 

Freiarbeit:

- Verstehen des Pferdes

- Entwicklung von gegenseitigem Vertrauen und Respekt

- Fördern einer klaren Körpersprache des Menschen

- Eine mentale Verbindung zum Pferd aufbauen

- Zuwendung und Vertrauen fördern

- Entwickeln einer gemeinsamen Kommunikation ohne Seil

- Erlernen einer eindeutigen Körpersprache 

- Heranführen an Gegenstände, schreckbehaftete Situationen und Geräusche

- Mehr Sicherheit in Alltagssituationen

- Die Emotionen des Pferdes erkennen

 

Bodenarbeit am Seil:

- Weiterentwicklung der Kommunikation

- Verfeinern von Feeling und Timing beim Menschen

- Erklären der Basishilfen

 

Reiten:

- Ausbau des Vertrauens zwischen Mensch und Pferd

- Erlernen eines zügelunabhängigen Sitzes

- Selbstbewusster werdenVertrauen & Partnerschaft


Jungpferdeausbildung

 

Wir bilden dein Pferd gemeinsam aus.

 

Bei mir kannst du kein Pferd abstellen und nach drei Monaten ein eingerittenes Pferd nach Hause nehmen. Warum nicht? Es ist nicht nachhaltig. Ich will nicht nur das Pferd, sondern auch dich begleiten und möchte, dass du meine Philosophie verstehst.

 

Wenn du die einzelnen Ausbildungsschritte kennst und anwenden kannst, wirst du in Zukunft keine Probleme mehr haben.

 


"Problempferde"

 

Problempferde = Pferde mit besonderen Bedürfnissen.

 

Je früher man ein Problem angehen kann, desto einfacher kann es gelöst werden. Also warte nicht zu lange, bevor du dich bei mir meldest! Ich helfe dir und zeige dir einen Weg, wie du deinem Pferd helfen kannst.

 

Gemeinsam lösen wir jedes Problem.